Marie-Luise Bodendorff

21. Juni 2020  17:00 Uhr 

Deutsch-Dänische Meisterwerke – Klavierkonzert im Rahmen des 100-jährigen Jubiläums der Deutsch-Dänischen Freundschaft

Ludwig van Beethoven

Friedrich Kuhlau

Emil Hornemann

Robert Schumann

Durch das kommende deutsch-dänische Freundschaftsjahr inspiriert, wird die dänische Pianistin Marie-Luise Bodendorff in diesem Konzertprogramm Komponisten wie L. v. Beethoven, F. Kuhlau, E. Horneman und R. Schumann vorstellen. Außerdem wird sie verschiedene kompositorische Gemeinsamkeiten und Unterschiede erläutern.

Das Programm

Ludwig van Beethoven
› Sonate Nr. 21 Op 53 C-Dur „Waldsteinsonate“ 
› Allegro con brio,
› Introduzione
› Adagio Molto
› Rondo
› Allegretto Moderato

Friedrich Kuhlau
› 8 Variationen für Klavier „König Christian“

Emil Hornemann
› Auswahl aus den 12 Capriccios für Klavier Op.1

Robert Schumann
› „Faschingsschwank“ aus Wien Op. 26
› Allegro
› Romanze
› Scherzino
› Intermezzo

Finale

Ludwig van Beethoven zählt zu den bedeutendsten deutschen Komponisten. Er hat durch seine 32 Klaviersonaten zahlreiche Komponisten, wie z.B. Friedrich Kuhlau stark beeinflusst. In seiner Sonate op. 53 in C-Dur gebraucht er bereits den gesamten Umfang des Instrumentes und galt damals wie auch heute als Pionier seiner Zeit.

Friedrich Kuhlau war selbst ein hervorragender Pianist und war vor allem als Opernkomponist in Dänemark berühmt. Sein großes pianistisches Repertoire ist technisch sehr anspruchsvoll, und auch sehr an die Oper angelehnt. Daher wirken seine Werke sehr unterhaltsam und dramatisch. Sein größtes Vorbild war Beethoven.

Emil Horneman, Schüler von F. Kuhlau und J.P.E. Hartman. Er machte sich als Pianist einen Namen. Später unterrichtete er Klavier an dem Königlichen Theater in Kopenhagen und hatte seinen eigenen Verlag und eine Musikalienhandlung. Neben Unterrichtsliteratur schrieb er auch viele andere Werke für das Klavier. Seine Capriccios op.1 wurden von Robert Schumann in der Neuen Zeitschrift für Musik gelobt.

Robert Schumann gilt als einer der größten Komponisten der romantischen Ära. Er schuf wunderbare Klaviermusik, Kammermusik, Lieder und Orchestermusik. Das Werk »Faschingsschwank aus Wien« op 26 wurde 1839 in Wien geschrieben und in Leipzig vollendet. Es beschreibt verschiedene Bilder, Sinneswahrnehmungen, Eindrücke die R. Schumann meisterhaft in diesem Werk wiedergibt.

 


Bitte beachten Sie auch unseren Abonnement-Preise.

Konzertkarten buchenKonzertübersicht