Tobias Feldmann, Boris Kusnezow

14. Oktober 2018   Glücksburger Schloss

Rezital Violine und Klavier

Felix Mendelssohn-Bartholdy: Sonate für Violine und Klavier in F-Dur

Johannes Brahms: Sonate für Klavier und Violine Nr. 2 in A-Dur 

Gabriel Dupont: Journée de Printemps für Violine und Klavier

Francis Poulenc: Sonate für Violine und Klavier op. 119

Tobias Feldmann und Boris Kusnezow

Tobias Feldmann ist gerade einmal 26 Jahre jung und zählt bereits zu den beeindruckendsten und vielversprechendsten Talenten auf den internationalen Konzertbühnen. In zahlreichen Wettbewerben präsentierte er sich der Musikwelt und stellte sein vielseitiges musikalisches Können unter Beweis. Zu den erzielten Auszeichnungen gehören u.a. der Brüsseler Königin Elisabeth Wettbewerb 2015 sowie der Deutsche Musikwettbewerb 2012.

Solistisch überzeugte Tobias Feldmann in der Zusammenarbeit mit zahlreichen international bekannten Orchestern wie dem Utah Symphony Orchestra, dem Beethoven Orchester Bonn, dem Orchestre Royal de Chambre de Wallonie und dem Brussels Philharmonic Orchestra. In unterschiedlichen Kammermusikensembles gastierte er bei bedeutenden Festivals wie z.B. dem Schleswig-Holstein Musikfestival.

Im April 2014 erschien seine Debüt-CD mit Werken von Beethoven, Ysaye, Bartók und Waxman beim Label GENUIN.

Tobias Feldmann spielt seit Anfang 2016 auf einer Violine von Nicolo Gagliano (Neapel 1769).

www.tobias-feldmann.com

 

Der Durchbruch des Pianisten Boris Kusnezow begann 2009 mit dem Gewinn des Deutschen Musikwettbewerbs.

In Moskau geboren, begann Boris Kusnezow seine Ausbildung an der traditionsreichen Gnessin-Akademie. Seit seinem achten Lebensjahr lebt er in Deutschland und absolvierte sein Studium bei Prof. Bernd Goetzke in Hannover. Erste Preise bei internationalen Wettbewerben, renommierte Stipendien sowie zahlreiche CD-Einspielungen markieren wichtige Meilensteine seiner pianistischen Entwicklung.

Neben dem solistischen Spiel entwickelte sich die Kammermusik und Liedbegleitung zu einer besonderen Leidenschaft des Pianisten. Inzwischen konzertiert Boris Kusnezow in diversen Kammermusikbesetzungen und mit namhaften Solisten weltweit.

Boris Kusnezow unterrichtet an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover und lebt in Hannover.

www.boriskusnezow.com

Rückblicke